headimage
mobileImg

Lese-Rechtschreib-Institut

Diagnose – Beratung – Training

Lese-Rechtschreib-Institut / Diagnose-Beratung-Training
Projekte

Wissenschaftliche Projekte


Entwicklung eines förderdiagnostischen Rechtschreibtests

Im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Thema „Rechtschreiberwerb“ an der Karl-Franzens-Universität Graz in Kooperation mit dem Lese-Rechtschreibinstitut wurde ein förderdiagnostischer Rechtschreibtest für Schüler und Schülerinnen der 4. bis 7. Schulstufe entwickelt. Dieser wird zurzeit im deutschsprachigen Raum normiert.


Im Gegensatz zu herkömmlichen Tests soll der förderdiagnostische Rechtschreibtest eine genaue Einschätzung des Förderbedarfs einzelner Kinder erlauben. Außerdem wird anhand von Pseudowortaufgaben die Tiefenstruktur der orthographischen und morphematischen Bewusstheit erhoben. Dies ermöglicht somit die kognitiven Grundvoraussetzungen des Rechtschreiberwerbs genauer zu erfassen. Dadurch wird zum Beispiel Förderunterricht effizienter planbar.



Downloadbereich für teilnehmende Schulen


Das Lese-Rechtschreib-Institut stellt für teilnehmende Schulen kostenlos ein Rechtschreibprogramm für das Üben mit individuellen Fehlerwörtern (z.B. falsch geschriebene Wörter einzelner Kinder) oder bestimmten Lernwörtern zur Verfügung.


Die virtuelle Wortbox ist ein PC-Übungsprogramm, in das individuelle Lernwörter eingetragen und dort bearbeitet werden können. Sie finden vielfältige Übungsformen wie Wortgitter, Wörter merken und schreiben, Memos usw. Außerdem haben Sie die Möglichkeit individualisierte Übungsblätter auszudrucken.


Wortbox Volksschule

wbvs_img anl_wbvs

Wortbox Sekundarstufe+

wbsek_img anl_wbsek

Kontakt

Andrea Wendtner MSc. 0650/53 035 88

Lese-Rechtschreib-Institut 0316/69 28 02



UniGrazImg

KARL-FRANZENS-UNIVERSITÄT GRAZ

Projekt Förderdiagnostik


mailto: projekt-foerderdiagnostik@lrs-legasthenie.at


Assoz. Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Fink

Mag. Dr. Reinhard Kargl