headimage
mobileImg

Lese-Rechtschreib-Institut

Diagnose – Beratung – Training

Lese-Rechtschreib-Institut / Diagnose-Beratung-Training
Diagnose/Testung

Diagnose/Testung

diagnoseImg01

Die Diagnose Legasthenie kann erst dann gestellt werden, wenn das Kind Lesen und Schreiben erlernt. Die Testung sollte so früh wie möglich durchgeführt werden, um gezielte Fördermaßnahmen einzuleiten.


Das Institut bietet deshalb für alle, die über Ursachen ihrer unzureichenden Lese- und Schreibleistungen informiert werden wollen, diagnostische Einzeltests an, die von Klinischen PsychologInnen durchgeführt werden.


Diese umfassen

  1. ausführliche Anamnese
  2. normierte altersadäquate Lese- und Schreibtests
  3. Abklärung der kognitiven Leistungsfähigkeit
  4. Berücksichtigung individueller Besonderheiten

Aufgrund dieser Ergebnisse wird dann ein klinisch-psychologisches Gutachten erstellt, welches die Fehlerschwerpunkte und mögliche Ursachen aufzeigt.

Beratung

Ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem die betroffenen Eltern und Kinder über das Ausmaß der Lese- und Schreibschwäche informiert werden und mögliche Trainingsvorschläge unterbreitet bekommen, folgt der Testung.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Thema?

Sie möchten sich genauer informieren?

Kontaktieren Sie uns einfach.


Wien
0660/5538971
Bruck/Mur
0680/2356348
Graz/Leibnitz
0316/692802

Mail: legasthenie@aon.at



News

Laufende Anmeldung zum Ferienkursprogramm des LRSI.


Themenbereiche:

Rechtschreibung verbessern

Probleme in Englisch

Nachprüfungsvorbereitung

Vorbereitung auf das Gymnasium